Ihr Jens Kamieth

Erfahren Sie hier mehr über die Person Jens Kamieth.

Jens Kamieth privat

Ich bin ein Familienmensch. Wenn ich Zeit mit meinen drei Söhnen Ole, Hagen und Mats verbringe, ist dies immer besser als ein Wellness-Urlaub. Familie ist für mich ein wichtiger Ort, an dem ich Rückhalt erfahre und bei vielen gemeinsamen Aktionen Kraft für meinen Beruf und mein Ehrenamt schöpfe. Hier bekomme ich viel Unterstützung, weiß aber auch, dass das Leben auch Herausforderungen mit sich bringt.
„Es auch einmal etwas ruhiger angehen zu lassen“ – das ist mein Motto für die Sonntagsgestaltung. Ein gemütliches gemeinsames Frühstück oder der Kirchenbesuch sind dabei feste Punkte. Nachmittags geht es dann zu Oma oder aufs Fahrrad.
Meine – meist Kurzurlaube – verbringe ich überwiegend in Deutschland, z.B. in der Lüneburger Heide, im Spreewald, an der Müritz oder wie zuletzt in der Pfalz. Mein Herz (und das meiner Jungs auch) schlägt aber auch für Italien, vor allem wegen der kulinarischen Leckereien, dem italienischen Flair und der besonderen Lebensart der Italienerinnen und Italiener.

Hobbies:

  • Sport (Joggen, Fußball und Basketball im TuS Kaan-Marienborn),
  • Gartenarbeit, alles, was Motoren hat
  • Lieblingsbücher: Vollidiot und Millionär von Tommy Jaud
  • Lieblingsmusik: Aktuelles, Red Hot Chilli Peppers, Queen
  • Lebensmotto: Dran bleiben und niemals aufgeben!

Der Richtige für Düsseldorf

Ich bin der Richtige für Düsseldorf, weil…

… die Region und die hier lebenden Menschen einen engagierten Vertreter verdient haben!

Der Kreis Siegen-Wittgenstein mit seinen 7 Städten und 4 Gemeinden ist eine liebens- und lebenswerte Region. Uns darauf auszuruhen, wäre fatal: Siegen-Wittgenstein mit seinen Vorzügen gilt es weiter zu entwickeln. Angesichts des schon begonnenen und in den nächsten Jahren weiter fortschreitenden Bevölkerungsrückgangs müssen wir uns im längst begonnenen Wettbewerb der Regionen behaupten. Hieran aktiv mit den Verantwortlichen der Region und mit den Bürgerinnen und Bürgern mitzuwirken, ist für mich eine wichtige und ehrenvolle Aufgabe. Als Landtagsabgeordneter ist mir dies noch direkter als in meinen jetzigen politischen Funktionen möglich.

… meine Erfahrungen in der Politik mich als Landtagsabgeordneten profilieren!

Ich bin lange und tief in der CDU und in der Region verwurzelt: Seit rund 25 Jahren bin ich in der JU und in der CDU aktiv. Ich habe zahlreiche Vorstandsämter wahrgenommen, auch schon als sehr junger Mensch, beispielsweise als stellvertretender Kreisvorsitzender der Jungen Union oder aktuell als CDU Stadtverbandsvorsitzender. Als 1. Stellvertreter von Bürgermeister Steffen Mues (und zuvor von Bürgermeister a.D. Ulf Stötzel) erfahre ich zudem viel darüber, welche Themen und Fragen, die Menschen in Siegen und im Kreis bewegen und vor welchen Herausforderungen die Region steht. All dies nehme ich als Landtagsabgeordneter mit nach Düsseldorf. Nicht nur von Berufs wegen bin ich Rechtsanwalt, auch in meiner politischen Arbeit verstehe ich mich als Anwalt für die Menschen und für unsere Heimat.

… die Landespolitik unbedingt weiterhin durch ein starkes Team aus der Region mitgestaltet werden muss!

Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein Teamplayer bin. Deshalb bin ich der Richtige, um unsere Region in Düsseldorf zu vertreten. Ich bin in ständigem Kontakt mit den Bürgermeistern und dem Landrat. Darüber hinaus finden alle Kommunalpolitiker bei mir immer ein offenes Ohr für die Anliegen ihrer Gemeinde oder Stadt. Klar, dass dies auch für die Bürgerinnen und Bürger gilt! Nur gemeinsam sind wir stark!

… ich klare politische Ziele habe und einen klaren politischen Kurs fahre!

Politik ist dann erfolgreich, wenn Aufgaben und Herausforderungen direkt benannt und kreative Lösungen vor Ort entwickelt und umgesetzt werden; getragen von einer breiten Mehrheit. Unter diesem Grundsatz steht von jeher mein politisches Engagement. Politik heißt für mich zudem: aktuelle Herausforderungen anpacken und Antworten auf die Fragen finden, wie Siegen-Wittgenstein als attraktiver Familien-, Lebens- und Arbeitsstandort weiterentwickelt werden kann. Wirtschaftsförderung und eine offensive Familien- und Sozialpolitik sind mir dabei besonders wichtig.

Engagiert

„Wie soll ich das denn ändern?“ Immer mal wieder höre ich diesen Satz. Meine Antwort darauf ist dann immer dieselbe: Indem Sie sich dafür einsetzen!

Zugegeben: Es ist nicht immer alles so, wie wir uns das wünschen. Aber es wird sich daran nichts ändern, wenn sich nicht Menschen aufmachen, um Probleme und Aufgaben zu lösen. Das ist seit jeher meine Überzeugung. Als ich als Jugendlicher meine ersten Ehrenämter in der JU und CDU übernommen habe, als meine aktive Mitarbeit im Deutschen Roten Kreuz begann oder heute in meinen verschiedenen Ehrenämtern – immer wieder stelle ich fest, dass ich gemeinsam mit anderen die Dinge doch verändern und verbessern kann.

Ein aktuelles Beispiel ist der Denkmalschutz in der Siedlung „Das Wenscht“ in Siegen-Geisweid, wo ich wohne. Mit weiteren Mitstreitern, an vorderster Stelle darunter Landrat a.D. Paul Breuer, habe ich mich dafür eingesetzt, dass das westfälische Amt für Denkmalpflege die Siedlung nicht gegen den Willen der dort lebenden Mieter und Eigentümer ohne deren Beteiligung einfach so unter Denkmalschutz stellt. Mit Erfolg!

Der Wunsch, unsere Gesellschaft aktiv zu gestalten und Menschen zu helfen, ist aber nicht nur in meinen Ehrenämtern mein Antrieb.

Auch in der gemeinsamen Kanzlei mit meinem Vater, Rechtsanwalt und Notar a.D. Wilhelm Kamieth, und den Kollegen Thomas Kubny und Astrid Christiaans ist mir dies wichtig. Ich kenne daher die Sorgen und Probleme unserer Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmer auch aus meiner beruflichen Tätigkeit sehr gut.
Und so lautet für mich im Düsseldorfer Landtag und natürlich im Wahlkreis das Motto: Voller Einsatz bringt vollen Erfolg.

Zurzeit unterstütze ich übrigens – zum Teil schon sehr viele Jahre und an vorderster Stelle – das Ehrenamt unter anderem in folgenden Institutionen:

  • DRK Siegen-Nord e. V. (Vorsitzender)
  • Stiftung Hilfswerk für Mütter und Kinder in Not (Beiratsmitglied)
  • Aktiv in der IG Wenscht
  • 1. stellvertretender Bürgermeister der Stadt Siegen

Darüber hinaus bin ich Mitglied im

  • VfL Klafeld-Geisweid
  • Förderverein der Albert Schweitzer Schule, Siegen
  • Förderverein Freibad Geisweid, Siegen
  • TuS Kaan-Marienborn und der AWO

Mein Lebenslauf

Lebenslauf

tamar
Jens Kamieth MdL, Heimatministerin Ina Scharrenbach, Heinrich Frieling MdL (v. l. n. r.) im Gespräch.

Persönliches/Schule/Studium

geboren 17. März 1969 in Fröndenberg, Kreis Unna

Sommer 1969: Umzug nach Siegen
Grundschule: 1975-1979
Gymnasium: 1979-1988
Grundwehrdienst: 1988-1989 in Goslar und Burbach
Studium der Rechtswissenschaft: 1989-1996 in Marburg
Referendariat: 1996-1998
2. Staatsexamen: 1998
Zulassung zur Anwaltschaft: 1998

Politisches

Junge Union: 01.1985 – 03.2004
CDU: seit 03.1996
Sachkundiger Bürger (Stadt): 04.1996 – 09.2004 (insbesondere Vergabe-, Sozial- und Bezirksausschuss)
Mitglied des Rates: seit 01.10.2004
1. stv. Bürgermeister: ebenfalls seit 10.2004
Sachkundiger Bürger (Kreis): 10.1999 (insbesondere Gesundheitsausschuss)
Mitglied des Kreistages: 06.2003 bis 09.2004
CDU Stadtverbandsvorsitzender: seit September 2009
Mitglied des Landtages: seit 06. Juni 2010